Willkommen bei ERZÄHLRAUM!



Wir lesen nicht vor! Wir erzählen frei!



"Das ist ja wirklich unglaublich, wie die zuhören. Man könnte eine Stecknadel fallen lassen. Und ich kann das so gut verstehen, weil es mir ja selbst so geht. Man versinkt ganz und gar in der Geschichte, und das hat etwas damit zu tun, wie das erzählt wird, diese Lebendigkeit und Intensität." *


So berichtet eine Lehrerin über ihre Grundschulklasse, die an dem Projekt ErzählZeit (Berlin) teilnimmt. Die "Märchenstunde" einmal pro Woche bedeutet für die Schüler Spaß und Spannung. Was sie dabei lernen und leisten merken sie gar nicht. Durch aktives Zuhören und das Nacherzählen der Märchen schulen sie nicht nur ihre Konzentration und ihre Sprach- und Kommunikationskompetenz. Die Vielseitigkeit der internationalen Märchen fördert bei ihnen auch eine aufgeschlossene Haltung gegenüber dem (scheinbar) Fremden.


ERZÄHLRAUM e.V. und seine ErzählerInnen (die zum Teil im Projekt in Berlin und Nachfolgeprojekten erzählt haben) wollen das Freie Künstlerische Erzählen und seine evaluierten Erfolge auch in Sachsens Schulen, Kitas und Veranstaltungsräume bringen.

(* aus Evaluation ErzählZeit- IPP 2011)




"So, jetzt mach, dass du fortkommst und erzähl die Geschichte auch anderen!"
Guldig Betheli und schwarz Babi/ Schweiz



Märchen des Monats                           Mehr zum Freien Erzählen