Aktuelles      



Erzählfest Prohlis

am 09. September 2018 von 15 bis 19 Uhr im und am Theaterzelt (auf der Wiese am Albert-Wolf-Platz)

Geschichten kennt jeder. Und Geschichten sollen weitererzählt werden. Sie sind kleine Geschenke mit grosser Wirkung. In ihnen ist so viel versteckt: geheimes Wissen, wichtige Erfahrungen, verborgene Träume. Geschichten machen Mut, vor allem dann, wenn es im Leben mal schwer. Darum lasst uns Geschichten erzählen. Zum Freuen, zum Lachen, zum Mut machen.

Sie wissen nicht wie Erzählen geht? Oder trauen sich nicht? In drei unterhaltsamen Treffen, kann wer will, mit den professionellen Erzählerinnen üben. Erzählen ist gar nicht so schwer, jeder kann es lernen.

Termine der Vorbereitungstreffen im KIEZ (Prohliszentrum):
16.08., 30.08. und 06.09. jeweils 18:30 Uhr und andere Tagen und Zeiten nach Vereinbarung.
Bitte melden Sie sich an unter: 0172-9059399


In Zusammenarbeit mit dem Societaetstheater und dem Quartiersmanagement Prohlis




"Von und mit grossen und kleinen Helden erzählen"
Partnerschulen im Schuljahr 2018/19:


122. Grundschule "Am Palitzschhof" Dresden , Kulturraum Dresden
117. Grundschule "Ludwig Reichenbach" Dresden , Kulturraum Dresden
Grundschule am Auwald Leipzig, Kulturraum Leipzig
Max-Militzer-Grundschule Bautzen, Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien
Grundschule "An der Sternwarte" Wurzen, Kulturraum Leipziger Raum
Grundschule Zschortau, Kulturraum Leipziger Raum
Grundschule am Weinberg, Roßwein, Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen




DER FLIEGENDE TEPPICH - Die offene Erzählbühne in Prohlis

Ein interaktives Angebot für und mit Menschen aller Altersklassen und Kulturen

In Prohlis erhebt sich im Rahmen des Projektes "ZU HAUSE in Prohlis" ein Geschichtenteppich und fliegt mit großen und kleinen Prohliser Zuhörern ins ferne Unbekannte. Er fliegt an einen Ort, wo das Unmögliche möglich wird: an dem das Gute das Böse besiegt, das Schwache stark wird, der Arme nicht mehr arm bleibt, wo das Recht endlich zu seinem Recht kommt - eben dahin, wo das Wünschen noch geholfen hat. Vielleicht wird der Ort "Heimat" genannt...

Es erzählen:
24. 07. 2018, 17:30 Uhr, KIEZ: Katrin Jung
07. 08. 2018, 17:30 Uhr, Gemeinschaftsgarten: Brit Magdon
28. 08. 2018, 17:30 Uhr, KIEZ: Katharina Randel
09. 09. 2018, 15:00 Uhr, Zelt: ERZÄHLFEST Katrin Jung, Brit Magdon, Carmela Marinelli, Jule Richter
15. 09. 2018, 16:00 Uhr, Kirche: HERBSTFEST Jule Richter
25. 09. 2018, 17:30 Uhr, KIEZ: Brit Magdon
23. 10. 2018, 17:30 Uhr, KIEZ: Carmela Marinelli





KuBiK-Partner im Kalenderjahr 2018 sind:


Kita Kretschmerstrasse
Kita Paul-Gerhardt-Strasse
Hort der 59. Grundschule





"DIE DRACHEN SIND LOS..." -
Mit der Böttcherbande auf in die Porzellansammlung!


Seit September 2017 erzählen Brit Magdon und Jule Richter jeden 1. Sonntag im Monat, 15:30 Uhr
in der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen im Zwinger Dresden




Aktuelle Termine unserer Erzählerinnen


Sie sind an aktuellen Terminen unserer ErzählerInnen interessiert? Klicken Sie bitte hier.




Blick zurück




Adventskalender im Barockviertel


22.12.2017, 18 Uhr Societätstheater
Es erzählen Brit Magdon, Katharina Randel und Jule Richter




Erste Zusammenarbeit mit dem Kulturraum Leipziger Raum


Ab Mitte Oktober 2017 bis zu den Weihnachtsferien wird Maria Carmela Marinelli in der Grundschule Zschortau in Rackwitz im Rahmen des Neigungskurses "Sprechen und Darstellen" in der 1. und 2. Klasse erzählen.

Die Zusammenarbeit von Schule und Verein wird gefördert durch:





Unsere neue Pilotschule in Dresden ist:


122. Grundschule "Am Palitzschhof"

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 führen wir hier unser Erzähl-Projekt "Von und mit grossen und kleinen Helden erzählen" in allen 2. Klassen durch.





Freies Märchenerzählen ist immaterielles Kulturerbe der UNESCO!


Wegen seiner universellen Bedeutung wurde das freie Märchenerzählen 2016 in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.







                   



Diese Maßnahme ("Von und mit grossen und kleinen Helden erzählen") wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Das Erzähl-Projekt an der 122. GS wird unterstützt vom Förderverein der 122. Grundschule und der Landeshauptstadt, Amt für Kultur und Denkmalschutz. "Der Fliegende Teppich" wird gefördert durch "10 x 2025 Euro für 2025", ein Projekt des Kulturhauptstadtbüros, Amt für Kultur und Denkmalschutz. KuBiK - Kulturelle Bildung in Kindertagesstätten ist ein Projekt der Landeshauptstadt, Amt für Kultur und Denkmalschutz.